Gewaltprävention

Das Thema Gewalt ist allgegenwärtig und beinhaltet die verschiedensten Facetten. Nur leider wird dieses Problem gern verkannt oder gar weggeredet. Man will ja keine Panik machen…. Das wollen wir auch nicht! Und trotzdem muss man sagen, dass es mehr Gewaltprobleme gibt als gedacht. Häusliche Gewalt, sexualisierte Gewalt, Mobbing usw.. Betrachtet man alleine den Umgang der Schüler in Schulen miteinander, stellt man schnell fest, dass es oftmals zu Konflikten kommt, welche anscheinend nur durch Gewalt gelöst werden können. Fehlende Empathie ist ein Auslöser. Andere Gründe sind oftmals Stress und fehlende Kommunikation. Vielen Kindern fehlt aber auch das Gefühl für Grenzen, die nicht überschritten werden dürfen.

Auch die multimedialen Probleme werden stark unterschätzt. Das Thema Cybermobbing ist aktueller denn je. Durch die immer jüngeren Nutzer von Handy und Internet, werden Kinderstreiche schnell zu gefährlichen Taten, welche schon öfters zum Selbstmord der Betroffenen geführt haben. Im Alltag der Erwachsenen sieht es nicht besser aus.

Parallel zum sportlichen Teil des Kampfsportunterrichtes verfolgt die Sportschule Stefan Huber das Ziel, präventiv gegen Gewalt und Mobbing zu arbeiten. Es sollen die Schüler aber auch Menschen außerhalb vom Unterricht für dieses Thema sensibilisiert werden.

 

 

 

 

Infos zu den Kursen gibt es direkt bei Stefan Huber unter Tel. 0171-1211133 oder info@sportschule-huber.de

TELEFONISCH ERREICHBAR

MONTAG-MITTWOCH

10.00 - 15.00

DONNERSTAG-FREITAG

10.00 - 15.00

​SAMSTAG

10.00 - 16.00

 

BÜRO ADDRESSE

Sportschule Stefan Huber

Berggasse 24

77876 Kappelrodeck
info@sportschule-huber.de

Tel: 0171-121 11 33

  • Instagram Social Icon
  • facebook-square
  • Yelp! App Icon

FIND​E UNSEREN TRAININGSRAUM

© 2018 by SPORTSCHULE HUBER