TELEFONISCH ERREICHBAR

MONTAG-MITTWOCH

9.00 - 16.00

DONNERSTAG-FREITAG

9.00 - 15.00

​SAMSTAG-SONNTAG

10.00 - 16.00

 

BÜRO ADDRESSE

Sportschule Stefan Huber

Berggasse 24

77876 Kappelrodeck
info@sportschule-huber.de

Tel: 0171-121 11 33

  • Instagram Social Icon
  • facebook-square
  • Yelp! App Icon

FIND​E UNSEREN TRAININGSRAUM

© 2018 by SPORTSCHULE HUBER                        

KURSE

 

TAEKWONDO für Kinder

 

Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, daß viele Kinder heutzutage unter Haltungsschäden (verursacht durch Bewegungsmangel) leiden, deshalb ist regelmäßiges Training so wichtig für Ihre Kinder. Wir bieten entsprechend der entwicklungsspeziefischen Anforderungen ein differenziertes Training für Kinder an.


Durch Spiel und Spass erleben die Kinder ein neues Körpergefühl und finden Selbstvertrauen. Konzentrationsfähigkeit und Motorik werden den Kindern durch erfahrene Trainer und Übungsleiter beigebracht. Mit viel Einfühlungsvermögen werden die Kinder an die sportliche Leistung des Taekwondo herangeführt. Nebeneffekte des Trainings sind der Erwerb sozialer Handlungskompetenzen, die Bereicherung des Bewegungsschatzes durch vielfältige koordinative Übungen, Spiele und natürlich viel Spaß.

 

Kinder lernen durch Taekwondo-Training einen zielorientierten Lebensstil kennen. Damit werden sie auch besser für ihre private Zukunft gerüstet sein.

 

 

 

KICKBOXEN

​

Im Kickboxen werden traditionelle Box- und Kicktechniken geschult. Nicht nur Wettkämpfer, sondern auch Fitness-Suchende werden Ihren Spass an dem anspruchsvollen, konditionellen, technischen und mentalen Training finden. HIer zählt nicht die Kraft, vor allem Technik, Kondition und Schnelligkeit werden Ihnen beim Kickboxen vermittelt.

Rundum Fitness


Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Beweglichkeit und mentale Stärke werden in höchster Perfektion an die Frau bzw. den Mann gebracht. Durch dieses Fitnessprogramm können Sie den angestauten Stress und überflüssige Pfunde optimal abbauen.

 

Wettkampf Disziplinen

 

Man unterscheidet zwischen dem Semikontakt, Leichtkontakt und dem Vollkontakt Kickboxen. Wobei vor allem die Trefferintensität von leichten Berührungen beim Semikontakt bis zur Ausführung der Techniken mit voller Kraft beim Vollkontakt zunimmt. Was viele nicht wissen: Die Verletzungsrate im Kickboxen liegt nach offiziellen Statistiken sowohl im Training als auch im Wettkampf ganz hinten in der Liste. Weit hinter Fußball, Basketball, Handball und sogar Squash. Lediglich „Badminton" kann eine noch bessere Bilanz vorweisen. Ein Ergebnis, die wir aus unserem Verein in über 20 Jahren nur bestätigen können.